top of page

Jonas Fedl hält dem SV Meppen auch nach dem Drittligaabstieg die Treue!


Jonas Fedl hält dem SV Meppen auch nach dem Drittligaabstieg die Treue! Der Defensivakteur hat seinen Kontrakt um zwei weitere Jahre im Emsland verlängert. „Mittlerweile bedeutet mir der Verein und das Umfeld sehr viel. Daher habe ich mich, trotz Angebote anderer Vereine, für den SVM entschieden”, so der 24-Jährige. “Ich möchte dazu beitragen, dass wir wieder erfolgreichen Fußball spielen. Ich freue mich auf die kommende Saison.“ SVM-Trainer Ernst Middendorp: „Wir nehmen die Weiterverpflichtung von Jonas sehr positiv auf. Jonas kommt aus einer schwierigen Saison. Trotz seiner Verletzung hat er sich stetig eingebracht und man konnte sehen, dass er noch einmal angreifen möchte. Völlig verdient konnte Jonas dann auch die letzten zwei Spiele absolvieren." Im Sommer 2021 ist Fedl von der U23 des 1. FSV Mainz 05 zum SVM gewechselt. In der abgelaufenen Spielzeit stand er in 16 der ersten 17 Partien von Beginn an auf dem Platz, ehe ihn eine Leistenverletzung zu einer mehrmonatigen Pause zwang. Sein eindrucksvolles Startelf-Comeback feierte Fedl beim 4:1-Erfolg gegen Dynamo Dresden am vorletzten Spieltag. Insgesamt kommt der gebürtige Andernacher bisher auf 43 Spiele im SVM-Dress.


Comments


bottom of page