Jenske Steenwijk auch künftig in blau-weißen Farben


Der SV Meppen und Nachwuchsspielerin Jenske Steenwijk haben sich auf eine weitere Zusammenarbeit verständigt. Die 17-Jährige absolvierte jüngst ihr zehntes Saisonspiel für den aktuellen Tabellenführer der 2. Frauen-Bundesliga und kam nach dem 2-0 Erfolg über Eintracht Frankfurt II dem gemeinsamen Aufstiegsziel wieder ein Stück näher.


Die Defensivakteurin spielt aktuell bereits ihre vierte Saison beim SV Meppen. Zunächst bei den U17-Juniorinnen des JLZ Emsland aktiv, gehört die Niederländerin seit Beginn dieser Spielzeit zum Zweitligakader des SVM. 10 Spiele stehen aktuell für sie zu Buche. Gleich zum Saisonstart gegen den SV Elversberg im vergangenen August feierte sie ihr Debüt im Frauenbereich.


Seither konnte sie in neun weiteren Begegnungen drei Startelfeinsätze verbuchen. Beim jüngsten Erfolg gegen die Bundesligareserve von Eintracht Frankfurt stand sie erstmalig über die vollen 90 Minuten auf dem Platz und meisterte ihre Aufgabe in der Innenverteidigung mit Bravour.


„Jenske ist eine wissbegierige und entwicklungsfähige Spielerin, die trotz ihrer jungen Jahre bereits recht robust und ohne Angst zu Werke geht. Manchmal noch etwas ungestüm, aber mit sehr viel Leidenschaft“, so Meppens Trainer Theodoros Dedes.

Auch Meppens Teammanagerin und Mitspielerin Jessica Bos freut sich über den Verbleib. „Egal, ob auf oder neben dem Platz, Jenske passt hervorragend in unsere Mannschaft. Sie wird sich bei uns weiterentwickeln können und uns noch viel Freude bereiten“, ist sich Bos sicher.


#nichtohnemeinemädels #kommadie #2fbl

Struktur_Dots_Grunge_blau.png