Großer Dank an Fans und Sponsoren


Der SV Meppen hatte am Montagabend seine Mitglieder zu einer Informationsveranstaltung eingeladen. Der Ort war so ungewöhnlich wie reizvoll: Gut 100 Mitglieder waren der Einladung gefolgt und nahmen mit Abstand auf der KiKxxl-Tribüne der Hänsch-Arena Meppen Platz. Darunter auch das Trainerteam um Rico Schmitt und einige Spieler der Drittligamannschaft. Beim Einlass konnten sich die Gäste über die Luca-App registrieren. Mit der Veranstaltung wollte der Vorstand die Vereinsmitglieder noch vor Start der neuen Saison umfassend informieren. Die ordentliche Mitgliederversammlung, bei der auch Wahlen anstehen, ist für den November geplant. Die für 2020 geplante Versammlung konnte wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden.


SVM-Vorstandssprecher Andreas Kremer in seiner Begrüßung: „Die Freude, Demut und Dankbarkeit über den Klassenerhalt ist immer noch groß. Damit geht unsere Mannschaft in das fünfte Drittligajahr. Es ist fantastisch, weiter Teil dieser 3. Liga zu sein!“ Er verwies auf eine schwierige vergangene Saison, die durch die Folgen der Corona-Pandemie geprägt gewesen sei. Es sei dabei nicht selbstverständlich gewesen, dass der Profifußball weiter stattfinden konnte. Ein besonderer Dank ging an die vielen Fans, denen es nicht möglich war, live im Stadion dabei zu sein. „Die Fan-Aktion bei der 100.000 Euro gesammelt wurden war einfach sensationell. Wir werden uns hier ein Dankeschön überlegen.“ Besonders stolz sei der SVM aber auch auf die vielen Sponsoren: „Die Treue und Verbundenheit zum Verein hat uns in diesen schwierigen Zeiten sehr beeindruckt.“


Finanzvorstand Stefan Gette gab einen Überblick der finanziellen Situation. Die Belastungen durch die Corona-Pandemie seien erheblich