Freilos für den SV Meppen im Krombacher Niedersachsenpokal


Bald rollt der Ball wieder im Krombacher Niedersachsenpokal – jedoch vorerst nicht für den SV Meppen. Für den Verbandspokalsieger des Vorjahres startet der Wettbewerb mit einem Freilos. Das erste Spiel bestreitet der SVM also erst im Viertelfinale. Der genaue Spieltermin wird noch bekannt gegeben.


Der Krombacher Niedersachsenpokal ist in zwei Wettbewerbe aufgeteilt: dem Wettbewerb der Mannschaften der Oberliga und der Bezirkspokalsieger sowie dem Wettbewerb der Mannschaften der 3. Liga und Regionalliga. In der vergangenen Spielzeit konnte sich der SV Meppen im Finale gegen die SV Drochtersen/Assel mit 4:3 im Elfmeterschießen durchsetzen und sich so für die erste Runde des DFB-Pokals qualifizieren.