top of page

3500 Euro Geldstrafe für den SV Meppen


Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Drittligisten SV Meppen im Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen eines unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger mit einer Geldstrafe in Höhe von 3500 Euro belegt.


Unmittelbar vor dem Drittligaspiel bei Rot-Weiss Essen am 9. November 2022 steckten Meppener Zuschauer mindestens zehn Blinker an.


Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig.

Comments


bottom of page