Neuzugang - Luka Tankulic wechselt zum SVM

Einen weiteren Mittelstürmer werden Christian Neidhart und Mario Neumann ins Trainingslager in Belek/Türkei mitnehmen. Nachdem Luka Tankulic, der seit dem 1. Februar 2016 bei den Sportfreunden Lotte im Team stand, dort seinen Auflösungsvertrag unterschrieben hatte, setzte der 26-jährige seinen Namen unter  den neuen Kontrakt bei den Emsländern. Der gut 1,82 Meter große Spieler hatte nach seinem medizinischen Check noch den Weg in die Geschäftsstelle an der Lathener Straße gesucht, um Nägel mit Köpfen zu machen.

„Wir freuen uns, dass Luka sofort mit ins Trainingslager fliegen kann“,sagte Sportvorstand Heiner Beckmann während der Vertragsunterzeichnung. Dadurch habe man im vorderen Bereich einen weiteren attraktiven Spieler zur Verfügung, so Beckmann weiter über den Beidfüßer, der einen Kontrakt bis zum Sommer 2019 bekommen hat.

„Wir haben einen Spielertyp gefunden, der vorne und hinter den Spitzenspielen kann und im Offensivbereich sehr flexibel ist“, freute sich Christian Neidhart über die Neuverpflichtung. Luka sei ein Spieler, der sehr ballsicher sei und „Bälle festmachen“ könne, so der SVM-Coach weiter.

„Es war eine Entscheidung, die relativ schnell gefallen ist und wir als Trainer sind froh, dass der Vorstand uns noch einmal die Möglichkeit gegeben hat, etwas zu machen“, dankte Neidhart der Führungsetage.

„Wir müssen schauen, dass wir alles dafür tun, in diesem Jahr in der Dritten Liga zu bleiben“, so Neidhart weiter. Deshalb habe man sich im Offensivbereich verstärken müssen. „Wir brauchen Spieler, die ihren Part zu 100 Prozent erfüllen und wirklich zu uns wollen.“
Heiner Beckmann fügte an, dass es nur Sinn gemacht hätte, eine Verpflichtung einzugehen, wenn es über die laufende Saison hinaus ginge.


Finanzvorstand Stefan Gette lobte die Einstellung von Luka Tankulic, der zu erkennen gegeben habe, dass es ihm bei den Blau-Weißen um seine Entwicklung und eine sportliche Perspektive ginge. „Wir danken Luka, dass er so fair ausgehandelte Konditionen möglich gemacht hat.“
„Ich freue mich, dass es so schnell geklappt hat. Ich weiß, wie schwierig die Rückrunde werden wird und versuche zu helfen“, sagte Luka Tankulic, der mitarbeiten will, dass der SVM nicht nur die Klasse halten könne, sondern in der kommenden Saison eine gute Rolle in der Dritten Liga spielen werde.