2. FBL - Zuschauerkampagne gestartet - mit Trikotverlosung

ONE TEAM - ONE DREAM!

SVM-Frauen und time2business starten Zuschauerkampagne

Ein gemeinsames Team sind sie bereits und ein gemeinsames Ziel verfolgen sie seit diesem Sommer ebenso: Die Fußballerinnen des SV Meppen peilen mit Unterstützung ihres neuen Trikotsponsors time2business die Qualifikation zur eingleisigen 2. Frauen-Bundesliga an. Um dieses Ziel zu unterfüttern starten das Zweitligateam und sein Partner unter dem Slogan ONE TEAM - ONE DREAM nunmehr eine Zuschauerkampagne zum nächsten Heimspiel der SVM-Frauen am 24. September 2017 gegen Borussia Mönchengladbach.

„Wir haben im Sommer bewusst die Entscheidung getroffen, uns bei den Frauen des SV Meppen als Trikotpartner zu engagieren. Mit Bewunderung und Anerkennung reagieren wir damit auf die nachhaltige Ausbildungsarbeit der Frauen- und Mädchenfußball-Abteilung unter leistungsorientierten Gesichtspunkten“, erläutern t2b-Geschäftsführer Daniel Krone und Vertriebsleiter Martin Denker. „Wir sehen unser Engagement langfristig, unterstützen sehr gerne aber auch kurzfristige perspektivische Ziele und somit auch die Zuschauerkampagne zum nächsten Heimspiel gegen den Titelaspiranten Borussia Mönchengladbach.“

time2business wird im Rahmen der Kampagne zum Gladbach-Heimspiel der Frauen den Eintrittspreis für jeden Zuschauer übernehmen, die Besucher erhalten den Zutritt zur Hänsch-Arena somit gratis. Ziel der Aktion ist es, den Zuschauerzuspruch insbesondere zu diesem Spiel, aber sukzessive auch für alle weiteren Begegnungen auszubauen und den SVM- Fußballerinnen damit unter Berücksichtigung der besonderen Charaktere dieser Saison weitere Unterstützung zukommen zu lassen.

Die Spielzeit 2017/2018 ist eine Qualifikationssaison. Auf dem DFB-Bundestag im November 2016 wurde die Einführung einer eingleisigen 2. Frauen-Bundesliga ab der Spielzeit 2018/2019 beschlossen. Für diese qualifizieren sich die beiden Bundesligaabsteiger der laufenden Saison sowie die Platzierten der Ränge 2-6 der Abschlusstabellen der beiden aktuellen Zweitligastaffeln Nord und Süd. Die beiden letzten Plätze werden in einer Qualifikationsrunde aus acht Mannschaften ermittelt.

Die SVM-Frauen ordnen diesem Ziel vieles unter. Sie haben sich intensiv und fokussiert auf die Saison vorbereitet und sind mit dem 1-0 Erfolg über Arminia Bielefeld am vergangen Sonntag den ersten Schritt in Richtung Qualifikation gegangen. Jetzt sollen die nächsten Schritte folgen und dies bestenfalls mit Fußball-Emsland im Rücken.

„Wir möchten mit dieser Aktion um Unterstützung werben und die Zuschauer von den Qualitäten unserer Mannschaft überzeugen. Nicht zuletzt bei unseren Herren sehen wir, wie immens wichtig der so genannte 12. Mann ist und welchen Schub ein geiles Publikum einem Team noch einmal geben kann. Wir verfolgen innerhalb des Vereins in diesem Jahr wenigstens zwei sehr bedeutende sportliche Ziele: den Klassenerhalt der Herren in der 3. Liga und die direkte Qualifikation der Frauen für die eingleisige 2.FBL“, wirbt auch die Sportliche Leiterin Maria Reisinger um Support, insbesondere zu dem Topspiel gegen Borussia Mönchengladbach am Sonntag, 24. September um 14 Uhr in der Hänsch-Arena und dankt time2business für das Vertrauen und die an ausnahmslos alle Fußballinteressierten gerichtete Einladung zu diesem kostenfreien Spielbesuch. (ml)

Macht mit bei der Verlosungsaktion und gewinnt eins von zwei signierten Trikots! Hier geht's lang